Was wirklich zählt!: Leistung, Leidenschaft und Leichtigkeit für Top-Führungskräfte

Erstellt am: 04.04.2014 | von: Mediationsbuch | Kategorie(n): Aktuell, Allgemein, Beratung, Coaching, Zielgruppe Kunden, Zielgruppe Mediatoren

Kurzbeschreibung

Gudrun Happich beschäftigt sich in ihrer neusten Veröffentlichung „Was wirklich zählt“ im Springer  Gabler Verlag mit der erfolgreichen Verknüpfung von beruflicher Karriere und persönlichen Entwicklung. In der schnelllebigen Zeit von heute ist das eine ohne das andere unabdingbar, um beruflich zu überzeugen,  ohne Raubbau an der eigenen Person zu begehen. Eine gefestigte Persönlichkeit, die sich ihrer Qualitäten – aber auch Schwächen – bewusst ist, bildet die Basis für die Auswahl des idealen Einsatzgebietes. Doch noch zu viele Top-Manager ignorieren dies in ihrem Streben nach Erfolg. Als Folge befällt sie oft eine tiefe Unzufriedenheit, weil sie kein konkretes Ziel haben, in dem sie Erfüllung finden können.

Gudrun Happichs Leitfaden setzt genau hier an und ermutigt Führungskräfte einen Schritt vom Arbeitsalltag zurück zu treten und sich den existentiellen Fragen zu stellen: Wer bin ich? Welche Bedürfnisse habe ich? Welche exakt definierbaren und messbaren Ziele verfolge ich? Welche Vorrausetzungen müssen erfüllt sein, damit ich diese erreiche? Wie erreiche ich sie?
(mehr …)

Gute Beratung zwischen Hybris und Bescheidenheit: BeraterInnen über sich, ihre Arbeit und ihren Anspruch an Professionalität

Erstellt am: 16.01.2013 | von: Mediationsbuch | Kategorie(n): Beratung, Wirtschaft, Zielgruppe Mediatoren

Kurzbeschreibung

Dem Herausgeber Helmut Hallier ist das Kunststück gelungen, erfahrene Beraterkolleginnen und -kollegen zu ermutigen, über ihre teils sehr persönlichen Erfahrungen zu berichten. Dabei wird deutlich, dass nicht allein der richtige Handwerkskoffer oder eine Methode darüber entscheiden, was eine gute Beratung kennzeichnet, sondern Qualitäten wie das Wissen des Beraters über sich, sein Einfühlungsvermögen in den Kunden, in die Beratungssituation und seine Fähigkeit, Spannungen und Unsicherheiten auszutarieren.
Wir erfahren, welche Beratertypen es gibt: den Klempner-, Söldner-, Jet-Set-, Eulenspiegel- oder Erwecker-Typ und was ihre Stärken und Schwächen sind. Und wir nehmen teil an einem “Sokratischen Gespräch” über gute Beratung. Wir sind dabei, wenn heikle Themen wie der Umgang mit Erfolg, Misserfolg und Kränkungen oder der Spannungsbogen zwischen Bescheidenheit und Narzissmus ausgelotet werden.
(mehr …)